Was ist eine Menstruationstasse?

Die Menstruationstasse ist der neueste Trend in der Monatshygiene und eine günstige und umweltschonende Alternative zu den bisherigen Produkten wie z.B. Tampons oder Binden

Im Gegensatz zu Tampons und Binden saugen Menstruationstassen das Blut nicht auf, sondern fangen es auf und schonen somit deine Scheidenflora. Sie lassen sich nach dem Entnehmen entleeren, auswaschen und wieder einsetzen. Abhängig von der Stärke der Regelblutung können sie bis zu 4-12 Stunden getragen werden.

FemaCup® ist ein in Deutschland produziertes Qualitätsprodukt aus zertifiziertem, medizinischem Silikon und frei von Weichmachern (BPA etc.). Auch die verwendeten Rohstoffe stammen von einheimischen Lieferanten. So können wir eine größtmögliche Sicherheit und Verträglichkeit des Produkts sicherstellen.

DEINE VORTEILE MIT DER FEMACUP®

Was musst Du bei der ersten Anwendung beachten?

  • Vor dem ersten Einsetzen sollte die Tasse ca. 8-10 min. ausgekocht werden
  • Anschließend mit einer PH-neutralen oder milden Seife auswaschen
  • Wenn der Tag gekommen ist, reinigst du gründlich deine Hände und spülst die Tasse nochmals mit Wasser und pH-neutraler Seife aus.

Anwendung der FemaCup®

Die FemaCup® kann auf verschiedene Weisen gefaltet werden. Welche Möglichkeit du wählst, bleibt dir überlassen. Mehr dazu im nächsten Abschnitt.

Zum leichteren Einführen gibst Du auf den Rand etwas Gleitgel (auf Wasserbasis). Begebe dich in eine leichte Hockposition, oder stelle dein Bein auf den Toiletten- oder Badewannenrand. Gehe wie beim Einführen eines Tampons vor. Führe die Tasse Richtung Steißbein ein, bis der Stil nicht mehr herausragt. Die Tasse wird nicht ganz so tief wie ein Tampon eingeführt, sollte aber so positioniert sein, das sie bequem zu tragen und nicht spürbar ist.

Zur Kontrolle des Vakuums ziehst Du leicht an der FemaCup® – wenn sie sich nicht bewegt, hat sie ein Vakuum gebildet. Genau wie beim ersten Einsetzen eines Tampons erfordert auch das Einsetzen der FemaCup® etwas Übung. Sollte es beim ersten Mal nicht wie gewünscht funktionieren, keine Sorge! Die FemaCup® wird nach ein paar Anwendungen ein toller Begleiter. Sollten dennoch wider erwarten Probleme auftreten kannst du dich gerne an die +49 (0) 151 143 07 296 wenden. Unser Beratungsteam hilft dir gerne weiter.

 

VON UNS EMPFOHLENE FALTTECHNIKEN

Herz-Faltung

Muschel-Faltung

Sieben-Faltung

 

So entfernst du die FemaCup®

  • Vor dem Entfernen reinige bitte deine Hände mit Wasser und Seife
  • Positioniere dich in der Hocke oder stelle ein Bein auf den Toilettenrand. Greife mit zwei zuvor gereinigten Fingern in die Scheide, fasse den unteren Rand und drücke diesen leicht ein, um das Vakuum zu entlüften
  • Nun presse mit Hilfe des Beckenbodens und ziehe die Tasse langsam herunter
  • Entsorge die Menstruationsflüssigkeit in der Toilette und reinige deine Tasse mit Wasser und pH-neutraler Seife.

Reinigung und Pflege der FemaCup®

  • Nach der Menstruationsblutung sollte die Tasse, wie vor dem ersten Einsetzen, in kochendem Wasser gereinigt werden
  • Anschließend spüle bitte die Tasse wieder mit Wasser und pH-neutraler Seife aus und lagere diese in dem Aufbewahrungssäckchen (nicht Luftdicht verschließen)
  • Bitte verwende keine scharfen Reinigungsmittel, Bleichmittel oder Substanzen auf Öl-Basis (Teebaumöl etc.) und gebe die FemaCup® nicht in die Spülmaschine.